TierischShiba Inu / Kaninchen-Tierheim

Shiba Inu / Kaninchen-Tierheim

Staffel 2022 – Folge 24
Der Shiba Inu gilt als schwierige Hunderasse, die Hündin «Momoko» beweist das Gegenteil. — Im Tierheim «Malmel» finden ausschliesslich Kaninchen ein vorübergehendes Zuhause.
Erstausstrahlung:

Shiba Inu

Shiba Inu

«Momoko» ist ein Shiba Inu, eine Hunderasse, welche häufig als schwierig, stur und nicht erziehbar gilt. Die intelligente Hündin beweist aber das pure Gegenteil und macht mit ihrer Halterin sogar die Filmtierprüfung.

Kaninchen-Tierheim

Kaninchen-Tierheim

Sidney Näf hat ihre Leidenschaft für Hoppler zum Beruf gemacht und das Tierheim «Malmel» eröffnet, wo sie sich um heimatlose Kaninchen kümmert.

Moderation: Silvi Herzog

Tiervermittlung

Aus dem Tier Ferienhof Waldeck, Weier im Emmental/BE (034 435 12 86 / www.tfhwaldeck.ch).

Nähere Informationen über die Hunde und Interessenten melden sich bitte mittels vollständig ausgefülltem Interessentenformular via www.anihelp.ch.

Wettbewerb

Woher stammt die Hunderasse Shiba Inu ursprünglich?

  • Japan
  • Jura

Teilnahme:

  • Per Telefon: 0901 58 18 70 (90Rp./Anruf)
  • Per SMS: Senden Sie TIERISCH und die Lösung an 9988 (90Rp./SMS)
  • Per Post: Tierisch, Postfach, 8099 Zürich

Einsendeschluss: 14. Juni 2022

Gewinner aus letzter Sendung: H.-P. Müller, 414 Oberburg BE

    #Dokumentation#Serie#Tierisch

Tiervermittlung dieser Sendung:

Maya

Maya

Do 9. Jun 2022 13.30 Uhr
Tiervermittlung
Yuna

Yuna

Do 9. Jun 2022 13.30 Uhr
Tiervermittlung
Kyra

Kyra

Do 9. Jun 2022 13.30 Uhr
Tiervermittlung
Tiago

Tiago

Do 9. Jun 2022 13.30 Uhr
Tiervermittlung
Gerbil

Gerbil

Do 9. Jun 2022 13.30 Uhr
Tiervermittlung
Ramira

Ramira

Do 9. Jun 2022 13.30 Uhr
Tiervermittlung
Filou

Filou

Do 9. Jun 2022 13.30 Uhr
Tiervermittlung